Weniger Logo, mehr Emotionalität

In einer W & V Ausgabe aus dem Januar 11 ist ein Interview mit Martin Lindstrom erschienen, der sich mit Marketing-Themen vor dem Hintergrund der Hirnforschung auseinandersetzt.
Sehr spannend seine Aussage, dass dem Logo zuviel Aufmerksamkeit zugesprochen wird, wo es doch eher darum ginge, dass wir uns von der Rationalität und Zahlenverliebtheit lösen sollten und stärker emotionale Aspekte beachten sollten, die letztlich eher den Ausschlag geben.

Interview „Das Logo ist entbehrlich“ (PDF)

www.martinlindstrom.com

Be Sociable, Share!
 
Bisher keine Kommentare
 
Juli 2017
M D M D F S S
« Dez    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31