55+ Tourismusmarketing. Was ist Menschen zu bieten, die nur eins wollen: Maximale Selbststeuerung durch Selbstermächtigung.

In der Badischen Zeitung ein interessanter Artikel von Herbert Gabriel. Dieser nimmt Bezug auf Eike Wenzel’s Vortrag und seine Thesen zur Zukunft des Konsums der Ü 50 Generation. Für die 30- bis 50-Jährigen stünden Karriere, Selbstverwirklichung und das Streben »gute Eltern und Liebhaber« zu sein, im Fokus. Für Menschen zwischen 55 und 75 Jahren sieht Wenzel in der Zukunft einen zweiten Aufbruch. Es entstünde eine Generation, die älter wird, sich aber jünger fühlt – um dann jenseits der 75 den Un-Ruhestand zu praktizieren.

“120 Milliarden Euro Kaufkraft in Deutschland liegen in den Händen der Generation 55+ – und damit in der einzigen Konsumentengruppe mit Umsatzwachstum. Frauen und Männer dieser Altersgruppe legen Wert darauf, ihre Gesundheit zu erhalten und geben pro Jahr 55 Milliarden Euro für entsprechende Mittel des zweiten Gesundheitsmarktes aus. Mit einer jährlichen Steigerung um sechs Prozent.
Die 55+-Generation der Zukunft wird ein ganz neues Freizeitverhalten an den Tag legen, glaubt der Zukunftsforscher. Genormten Hotelzimmer würde das Zelt vorgezogen, im Jet flöge man schon mal zu religiösen Orten, und sogar Mental-Reisen und Zen-Golfing würden sich als Trend etablieren. Auch der Medizin-Tourismus – die sogenannte »Skalpell-Safari« – wird keine Seltenheit mehr sein.
Eike Wenzel machte an diesem Abend deutlich: Verantwortliche aus Wirtschaft und Tourismus müssen sich diesen Veränderungen stellen. Denn wer die Kernbedürfnisse der Menschen kenne und verstehe, könne ihnen das bieten, was ihnen wirklich wichtig ist: »Maximale Selbststeuerung«

.
Den ganzen Artikel hier lesen

Als Zugabe ein Imagefilm-Beispiel, Zielgruppe sind anspruchsvolle Sylt-Urlauber unter 55, die in einem Premium Resort in List buchen mögen.
http://youtu.be/hThsJHZW2V8

Be Sociable, Share!
 
Bisher keine Kommentare
 
Januar 2017
M D M D F S S
« Dez    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031