Hoher Inszenierungsdruck: Kalkuliertes Chaos bei Media-Markt

Der Elektronik-Riese Media-Markt feiert Neueröffnungen mit Schnäppchenrausch-Tumulten. Trotz Aufruhr, Trümmern und Verletzten: Die Masche funktioniert. Im SPIEGEL ordnet Prof. Peter Kruse das Phänomen ein: „Knappheit ist in unserer Konsumwelt so illusorisch, dass sie gut inszeniert werden muss.“ In der Lebensmittel Zeitung äußert der Unternehmensberater: „Der Schnäppchenrausch durch künstliche Verknappung garantiert Aufmerksamkeit.“ Denn angesichts der Vergleichsmöglichkeiten im Internet sei die Niedrigpreisstrategie „praktisch unhaltbar geworden“. Allerdings stehe das Marketing von Media-Markt nun „unter hohem Inszenierungsdruck“. Die PR-Kollegen sind ob ihrer Aufgabe nicht zu beneiden.

Artikel im Spiegel als PDF
Artikel in der Lebensmittel-Zeitung als PDF

Be Sociable, Share!
 
Bisher keine Kommentare
 
September 2017
M D M D F S S
« Dez    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930