Kontrollverlust oder Imagegewinn? Der Wert von Marken im Social Network

Beispiel Tiger Woods: Die Macher des Golfspiels „PGA Tiger Woods 08“ antworteten der Gamer-Szene auf einen Softwarefehler mit Augenzwinkern

Im Daimler Blog lesen wir einen Gastbeitrag von Norbert Diedrich, Kommunikationsberater. Er schreibt, es sei ja nicht so, dass deutsche Unternehmen die Bedeutung von Social Mediafür das Image einer Marke negieren würden, jedoch brauche es von der Bereitstellung brauchbarer Budgets bis hin zur kommunikativen Praxis offenbar noch immer riesige Schritte.

“Ähnlich wie beim E-Mail Marketing: Kundendaten wurden über die letzten paar Jahre in großen Mengen gesammelt. Doch statt sie für kommunikative Aktivitäten zu nutzen, bekommen alle Adressaten immer noch den gleichen Newsletter, auf den man theoretisch antworten kann. Das nennt sich dann Dialogmarketing. So wie früher die Menschen die Botschaften vorrangig wahrgenommen haben, unterliegen manche Marken nun dem Trugschluss, es reiche aus, die kursierenden Meinungen im Social Web ebenfalls nur zur Kenntnis zu nehmen.”

Mehr hier lesen

Be Sociable, Share!
 
Bisher keine Kommentare
 
Januar 2017
M D M D F S S
« Dez    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031