Über deutsche Mittelmäßigkeit und die Notwendigkeit, sich selbst ständig neu zu erfinden

Ein Gespräch mit Gunter Dueck, über den Abstieg des einstigen Superstars Deutschland in die Mittelmäßigkeit und die Notwendigkeit, sich selbst ständig neu zu erfinden.
Dueck ist Chief Technology Officer, IBM Deutschland GmbH. Gunter Dueck kritisiert die Tendenz in Deutschland, die überkommenen Industrien zu retten, statt sich auf die neuen Zukunftsfelder auszurichten. Immer mehr Berufe, so Dueck, werden industrialisiert und also automatisiert. Einstmals beratungsintensive Berufe wandeln sich immer mehr zu Abwicklungsberufen. Die Aufgabe der Gesellschaft und der Unternehmen wird sein, deutlich mehr Menschen für anspruchsvollere Berufe zu qualifizieren, um so den Wandel von der Dienstleistungs- zur Exzellenzgesellschaft zu gestalten.

Gunter Dueck: Die kommenden Tage (V) from Stifterverband on Vimeo.

Be Sociable, Share!
 
Bisher keine Kommentare
 
Juli 2017
M D M D F S S
« Dez    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31