Urchs zur Schirrmacher-Haltung

Ossi Urchs Haltung mochte ich schon, als er in den frühern 90ern noch Zukunftsminister bei jener Zigarrettenmarke war, deren Namen mir nun gerade nicht einfällt.
In seinem Blog kommentiert er treffend FAZ-Schirrmacher’s jüngste Aussagen zu Web2.0 und seiner Überforderung damit, nachdem bereits eine Woche zuvor ähnlich Entlarvendes von ihm zum Thema zu lesen war.  Schirrmacher promotet zur Zeit sein Web- und technikkritisches Buch, das sich offenbar gut verkauft. Es fällt in eine Zeit, wo sich viele hierzulande überfordert sehen mit den Herausforderungen des Wandels hin zur kreativen Wissens- und Informationsgesellschaft. Und hier ist Lähmung durch Angst im Spiel. Urchs:

“Wenn man keine Ahnung hat”, so lautete ein vor Jahren in der Entwickler-Szene populärer Spruch, “einfach mal Klappe halten!” Und genau das hätte man sich am Wochenende wieder einmal vom unsäglichen Frank Schirrmacher gewünscht. Als der nämlich unter dem kryptischen Titel “Die Echtzeit wartet schon” (Worauf eigentlich? Auf den Autor? Gar den Leser?) seine konfuse Attacke auf die Informationsgesellschaft in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung fortsetzte.

Mehr hier

 
Bisher keine Kommentare
 
April 2014
M D M D F S S
« Dez    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930