Was vielen Marken fehlt

Emotionalen Komfort, echte Begeisterung, Erlebnis, das Gefühl „alles gut“ vermögen populäre Automarken ihren Kunden kaum mehr zu vermitteln. In dieser wahren Geschichte über eine 3-Generationen Familie und ihre Bindung zu Cevrolet geht es nicht einfach um Mobilität. Sondern um Liebe und Verbundensein. Und es ist ein schönes Beispiel für Storytelling um eine Marke.

„A 1965 Chevy Impala SS is more than a car to the Younger family, it’s what binds them together. To pay for his sons‘ education, Herb Younger was forced to sell his beloved ’65 Impala. Two decades later, they found a way to pay him back“

Be Sociable, Share!
 
Bisher keine Kommentare
 
Mai 2017
M D M D F S S
« Dez    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031