Wie man Google+ Unternehmensprofile plant, noch vor dem offiziellen Start

Es dauert noch, bis Marken eigene Auftritte auf Google+ starten können. Provisorische wurden jüngst deaktiviert.
Marketer stehen in den Startlöchern, fragen sich, wie es denn funktioniert. Man braucht sich nur fragen: „Wie würde es Google wohl machen?“. Boris Koch bereitet uns schon mal auf den Ernstfall vor und schickt uns in die Planung:

„Firmen können garnicht früh genug damit anfangen, sich mit dem neuen Netzwerk Google Plus zu beschäftigen. Denn anders als bei Facebook und deren Fanpages (die überwiegend von Unternehmen genutzt werden) bietet Google+ bald eine ähnliche Funktion an, bzw. die Google+ Unternehmensdarstellung für die eigene Firma.

Zur Zeit ist es ja leider so, dass Firmen auf Google Plus unerwünscht sind, bzw. Google lieber mit privaten Anwendern arbeitet. Also mit Vor- u. Zuname von realen Personen. Das soll sich aber laut dem Blogger Ron Schott in der kommenden Zeit ändern…“

Alles lesen hier

Be Sociable, Share!
 
Bisher keine Kommentare
 
Mai 2017
M D M D F S S
« Dez    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031